Einladung in das Ökodorfprojekt mit Ganz viel Land bei Beelitz

Ein alternatives Ökodorf gründen, in dem eine lebendige Dorfgemeinschaft von unterschiedlich ausgerichteten Nachbarschaften solidarisch gestaltet wird? Was in Beelitz vor sich geht und wie ihr daran teilhaben könnte, erfahrt ihr auf dieser Veranstaltung.


GVL1 GVL2 GVL


Sonnabend, 10. September 2016, ab 13 Uhr

  • Start: 13 Uhr, Ort wird bei Anmeldung bekannt gegeben
  • Ende: ca. 19 Uhr
  • Die Tour findet in deutscher Sprache statt und ist leider nicht barrierfrei.
  • Da derzeit auf dem Gelände Geflüchtete untergebracht sind, wird es von einem Wachschutz betreut. Um den Zugang für Dich zu vereinfachen, benötigen wir deinen vollständigen Namen – so, wie er im Ausweis steht. Anmeldungen zu den Kennenlerntreffen und/oder zu unsererm Newsletter schickst Du an kontakt(aett)ganzviel.land

Die Tour

Wir wollen ein alternatives Ökodorf gründen, in dem eine lebendige Dorfgemeinschaft von unterschiedlich ausgerichteten Nachbarschaften solidarisch gestaltet wird. Aus Spargel-Monokultur-Wüsten sollen permakulturell begrünte Waldgärten, Solawi Flächen (Solidarische Landwirtschaft) oder Urwald entstehen.In einem Bildungs-Kongresszentrum mit dem Schwerpunkt Solidarische Ökonomie, wollen wir Foren, Kongressen, Workshops und Seminaren Raum geben und auch darüber Kontakte zu anderen Menschen, Projekten und Ideen knüpfen (Vernetzung). Im Großen wie im Kleinen möchten wir langfristig stabile, sich selbst erhaltende Systeme schaffen bzw. wieder herstellen, auf ökologischer, ökonomischer und sozialer Ebene.
Unser Projekt ist im März 2015 gestartet. Seit dem haben wir einen Verein gegründet, ein Konto eröffnet, viele Treffen mit Behörden und dem Eigentümer des Grundstücks gehabt und sind durch manche Gruppenprozesse gegangen. Im Zuge dessen gab es einige Fluktuationen und Anfang diesen Jahres, begann sich dann Ganz viel Land zu stabilisieren, das heißt eine Kerngruppe erarbeitete einen Entwurf für einen Bebauungsplan und eine Konstitution, die abbildet wie das Dorf aussehen soll und wie wir miteinander leben möchten.
Damit ist die Grundidee gepflanzt, nun braucht es Dich, der/die aktiv an der Umsetzung und Gestaltung dieses Projekts teilnimmt. Deine Ideen, deine Zeit und deine Energie, können das Projekt zum Wachsen bringen. Wir wünschen uns Menschen, die mit uns im hier und jetzt in Berlin das Projekt weiterentwickeln und realisieren. Aktuelle Themen sind beispielsweise die Ausarbeitung von Konzepten, Finanzierungen, Termine mit den Behörden, Erstellung eines Bebauungsplanes und Öffentlichkeitsarbeit. Dabei und dazwischen wollen wir mit Dir das Leben feiern und genießen. Dies kann in allen erdenklichen Formen passieren z.B. Geburtstage feiern, gemeinsam Pflanzen sammeln, gärtnern, Musik machen, tanzen, lachen und weinen und uns dabei kennenlernen. So entsteht ein vielfältiges und lebendiges Dorf das wir selbstbestimmt kreieren.

Derzeit findet jeden 2. Sonntag im Monat in Beelitz auf dem Grundstück, und jeden 4. Sonntag in Berlin dieDorfversammlung statt. An jedem Samstag vor der Dorfversammlung in Beelitz gibt es ein Neuinteressiertentreffen. Also dieses Jahr noch am 10. September, 8.Oktober, 12.November und am 10.Dezember

Du bist herzlich eingeladen, den Ort an dem das Dorf entstehen soll und die Menschen, die derzeit an der Umsetzung dieser Vision arbeiten, kennen zu lernen. Los gehts (pünktlich) um 13:30. Bitte sei daher spätestens um 13:00 Uhr da, damit Du noch in Ruhe ankommen kannst, einen guten Sitzplatz findest und vielleicht noch einen kleinen Happen vom Mitgebrachten (bio und vegan) essen kannst. Als Ende des Treffens haben wir ca. 19 Uhr anvisiert. Anschließend planen wir den Abend mit Musik und/oder einem Lagerfeuer ausklingen zu lassen. Und wenn es etwas länger geworden ist, finden sich auch genügend Schlafplätze.
Damit wir besser planen können, teil uns bitte spätestens eine Woche vor dem jeweiligen Treffen mit, ob Du teilnehmen möchtest und ob Du Interesse an einer Übernachtung hast. Weil wir auch gerne erste Eindrücke von Dir und deinen Träumen bekommen wollen, schreib uns doch einfach noch kurz wer Du bist und was Du liebst.