Kollektive in Berlin (Fahrradtour)

Danke für eine spannende Veranstaltung! Die ersten Fotos sind online zu finden in unserem Flickr-Account



Die Tour wird unterstützt durch FairBindung e.V. 

Fahrradtour zu Berliner Kollektiven mit Infos zur Geschichte der „Kollektiv-Bewegung“, Betriebsbesichtigungen und Selbstvorstellungen von Kollektiven.

  b-lage Chsinho

Donnerstag, 15. September 2016, ab 15 Uhr

Beteiligte Projekte:

  • Startpunkt: 15h, Regenbogenfabrik, Lausitzer Str. 22, 10999 Berlin (vor der Rezeption auf dem Gelände)
  • Zielpunkt: ca. 18:30, B-Lage, Mareschstraße 1, 12055 Berlin
  • Dauer ungefähr: 3,5 – 4 Stunden
  • Fortbewegung(smittel): Fahrrad (bitte mit eigenem Fahrrad kommen)
  • Die Tour ist nicht barrierefrei
  • Die Tour findet in deutscher Sprache statt. Sprachmittlung Englisch und/oder Portugiesisch ist möglich.
  • Ein finanzieller Beitrag nach eigenem Ermessen zugunsten der besuchten Initiativen ist willkommen.
  • Anmeldung erwünscht per Email an rui.montez(aett)fairbindung.org

Die Tour:

Auf dieser Tour besuchen wir Kollektiven und erkunden, was Kollektivbetriebe ausmacht, wie sie sich organisieren und warum sie eine alternative zu den bestehende (kapitalistischen) Wirtschafsformen zeigen.

Im Anschluss findet die Veranstaltung „Café Décroissance“ in der B-Lage statt. Das Thema: „Postwachstum konkret! Kollektiv arbeiten“ (http://bbb.wandelwoche.org/touren/postwachstum-konkret-kollektiv-arbeiten-und-wirtschaften/)

Die Projekte:

Regenbogenfabrik – Die Regenbogenfabrik ist eine unabhängige, solidarische Organisation mit vielen verschiedenen Projekten. Mehr Infos unter http://regenbogenfabrik.de

Kraut und Rüben – Frauenkollektiv und Bioladen in Kreuzberg. Mehr Infos unter http://http://www.kraut-und-rueben-berlin.de

Hinkelsteindruck – Druckerei-Kollektiv am Lausitzer Platz – Mehr Infos unter http://hinkelstein-druck.de

Chsasinho: kollektiv betriebener Teeladen in der Lenaustr. Seite: https://www.chasinho.org/

B-Lage – Kneipe + Soli-Ort für politische Gruppen, die sich für die Überwindung der allgegenwärtigen sozialen und kapitalistischen Herrschaftsverhältnisse einsetzen – http://b-lage.de

Noch offen / eventuell Teil der Tour: Spent Brewer‘s Braukollektiv – Kleines Braukollektiv aus Friedrichshain-Kreuzberg – Mehr Infos: http://www.spentcollective.de/