Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

„Selbstbestimmt Leben und Arbeiten“ in Brandenburg

13. September 2017 um 14:00 - 18:00

+++ ENGLISH VERSION BELOW +++

Die Tour

Wir werden das BIWAQ-Projekt Quartiersbetrieb Hohenstücken sowie den Verein „Arbeiten und Wohlfühlen in Hohenstücken“ und deren Arbeit im und für den Stadtteil kennenlernen. Wie schaffen es Langzeitarbeitslose und Rentner*innen sich für ein gemeinsames Ziel zu begeistern und wie kann das daraus entstehende Potenzial zur Verstetigung in einem benachteiligten Stadtteil genutzt werden? Nach einem ausführlichen Input und Zeit für Fragen und Diskussion, stellt sich das Flüchtlingsnetzwerk Brandenburg an der Havel vor.
Das Flüchtlingsnetzwerk gestaltet ein „Willkommen“ für Refugees. Wir erfahren direkt vor Ort, wie der Havelgarten entstanden ist und wie die Spin Doctors dazu beigetragen haben, dass die Bike-Box, eine Fahrradselbsthilfewerkstatt in einem gelben See-Container gelandet ist.
Die Entfernungen sind gut mit dem Rad zu meistern. Wer nicht Rad fahren kann oder mag, gibt das bitte bei der Anmeldung an.
Kaffee, Kuchen und Getränke vor Ort.

Erste Eindrücke

 
Alle Photos der Wandelwoche 2017 findet Ihr in unserem Flickr-Album.


„Self-determined Living and Working in Brandenburg an der Havel“

Tour to the “Neighbourhood-Enterprise Hohenstücken“ and the Refugee Network

13. SEPTEMBER 2017 from 14:00 to 18:00

    • duration: about 4 hours / 2 hours “Neighbourhood-Enterprise”, 2 hours Refugee Network
    • number of participants: 15
    • languages: German, English and French / at Havelgarten also: Farsi and Arabic
    • free accessibility
    • pleasebring your own bicycle

We will get to know the BIWAQ-Project „Neighbourhood-Enterprise Hohenstücken“ and the non-profit association „Working and Feel Good in Hohenstücken“ and their engagement in and for the quarter. How long-term unemployed and retired people manage to be thrilled by a common aim and how the capability arising therefrom can be used for the consolidation of a disadvantaged urban area? After a detailed input and time for questions and discussion the Refugee Network Brandenburg will present itself.
The Refugee Network provides a welcome for refugees in Brandenburg an der Havel. We will learn directly on-site how the Havelgarten came into being and how the spin doctors transformed a sea container into a Bike-Box, a do-it-yourself bicycle repair shop.
The distances can be easily managed by bike. Please let us know at the inscription if you are not able or do not want to use the bike.
Coffee, cake and soft drinks will be provided.

Venue and journey directions

BIWAQ-Treff at the Bürgerhaus Hohenstücken
Walther-Ausländer-Str. 1 – Ground floor left side
14772 Brandenburg an der Havel
Tel.: 03381 – 55 16 58 0
quartiersbetrieb@technet-berlin.de

Details

Datum:
13. September 2017
Zeit:
14:00 - 18:00
Veranstaltungkategorien:
,

Veranstaltungsort

BIWAQ-Treff im Bürgerhaus Hohenstücken
Walther-Ausländer-Str. 1, Erdgeschoss links
Brandenburg an der Havel, Brandenburg 14772 Deutschland
+ Google Karte
Telefon:
03381 – 55 16 58 0
Website:
http://www.quartiersbetrieb-hohenstuecken.de/

Veranstalter

Quartiersbetrieb Hohenstücken
Website:
http://www.quartiersbetrieb-hohenstuecken.de/