Lade Veranstaltungen

« Alle Veranstaltungen

  • Diese Veranstaltung hat bereits stattgefunden.

Markt, Fest und Workshops im Haus des Wandels in Brandenburg

16. September 2018 um 14:00 - 21:00

Haus des Wandels

Mit dem Haus des Wandels in Heinersdorf (Steinhöfel) entsteht seit Juni ein barrierearmes Seminar-, Wohn- und Projekthaus am See als offenes Gemeingut. Dieses und andere Projekte, die den Wandel leben und ermöglichen, möchten wir mit euch feiern. Kommt vorbei zum Abschluss der Wandelwoche in Brandenburg. Workshops, Bühnen- und Kinderprogramm, leckeres Essen und spannende Begegnungen stehen auf dem Programm.

Programm

  • ab 14 Uhr – Mitbringe-Kuchen-Büffet (gegen Spende, bringt gerne Kuchen und Kaffee mit)
  • 15.30 Uhr – Ideenspaziergang durch das Haus des Wandels (wir freuen uns auf eure Ideen zur Nutzung des Hauses)
  • 16.30 Uhr – Workshops und Diskussionen u.a. zu „Methoden agilen Arbeitens“, „Women Empowerment“ und „Flächensicherung und Bodenaufbau“ sowie ein Erzähl-Café zu dem Anwohner*innen aus der Region ihre Geschichten zum Haus des Wandels mitbringen
  • 19.00 Uhr – gemeinsamer Ausklang mit Mitbringe-Büffet und offener Bühne (bringt gerne eure Beiträge mit, die ihr vortragen möchtet)

Das Haus des Wandels

Das Haus des Wandels in Heinersdorf Steinhöfel wurde von vier Menschen gekauft die sich nun bemühen weitere Mitstreiter*innen zu begeistern ihre Ideen und Energie einzubringen. Die mehr als 60 Zimmer und 3000qm Nutzfläche und der große Garten bieten viel Platz, dessen Nutzung gemeinsam mit dem Umfeld und Anwohner*innen entwickelt werden soll. Das Projekt steht am Anfang – eine große Herausforderung. Und Chance – Themen wie geteilte Ökonomie, Leben im Alter, Eigentumsmodelle, Gruppenprozesse, ökologische Energie- und Baukonzepte, eine regionale und ökologische Lebensmittelversorgung uvm. von Anfang an mitzudiskutieren und -gestalten.

www.hausdeswandels.org


Programmdetails

16:30-19:00 Arbeitsprozesse gemeinschaftlich und kooperativ gestalten Einführung in Scrum & agile Arbeitsweise: Wie können Ansätze und Methoden aus der Software-Entwicklung für selbstbestimmte Kollektive nutzbar gemacht werden? Mit: Verena & Florian

16:30-18:30 Selbst-Stärkung im Alltag für Frauen (FrauenLesbenTransInter)
Impuls-Workshop: Wie können wir auf uns selbst besser achten und uns von Ansprüchen und Zuschreibungen abgrenzen? Wie hilft mir mein Körper dabei, deutlich und stark zu kommunizieren? Gemeinsames Ausprobieren, Spaß und Miteinander stehen im Vordergrund! Mit: Julia Lemmle (Rhetorik & Empowerment)

16:30- 17:30 Erzählcafe zur Geschichte des Hauses
Unsere Nachbar*innen teilen ihre Geschichte(n) mit dem Haus am Park

17:30-19:00 Input und Abschlussdiskussion zur Tour „Power fürn Bauer(*innen)! Flächen sichern für den Ökolandbau“
mit: Julia Bar-Tal (Olib/Bienenwerder) und Timo Kaphengst (Netzwerk Flächensicherung Regionalwert AG)

Details

Datum:
16. September 2018
Zeit:
14:00 - 21:00
Veranstaltungskategorien:
,