Veranstaltungen im Oktober

Nach der Wandelwoche im September geht es im Oktober weiter mit zwei Veranstaltungen:

Die Plätze sind COVID-19-bedingt begrenzt; um Anmeldung wird gebeten. Klickt auf die untenstehende Veranstaltung für mehr Infos.

  • Kollektive gründen. Von der Schwierigkeit die richtige Form zu finden – ein Workshop mit der AG Beratung

    Logo der AG Beratung

    Die meisten Kollektive stellen sich irgendwann die Frage nach der richtigen Rechtsform. Diese Frage hat es in sich. Oft hat sie große und durchaus auch negative Auswirkungen auf die kollektive Selbstorganisation, und einfach zu beantworten ist sie auch nicht. In dieser Veranstaltung soll es darum gehen: wie Kollektive konstruktiv mit der Frage nach der Rechtsform umgehen können, auf welchen Wegen sie zu einer Rechtsform finden können und wie sie den negativen Auswirkungen auf kollektive Strukturen entgegen wirken können. Die Veranstaltung ist vor allem für Kollektive, die sich in der Gründung oder in Veränderungsprozessen befinden, aber offen für alle Interessierten.

    30. Oktober 2020 um 17:00 - 20:00
  • Bokashi-Workshop mit der Denkwerkstatt Nahrungswandel

    Bokashi-Eimer

    Bokashi bezeichnet eine Methode, organische Abfälle vor ihrer Verkompostierung so zu fermentieren, dass sie unseren Kulturpflanzen bzw. den Bodenlebewesen, die zu ihrem Gedeihen beitragen, besonders zu Gute kommen sollen. Grundlegend ist dabei immer die Bedeutung von Mikroorganismen bei der Verrotung oder Umwandlung organischen Materials. In einer kleinräumigen städtischen Landwirtschaft ist Bokashi von besonderer Bedeutung, weil er diese Umwandlungsvorgänge beschleunigt und so beeinflusst, dass sie auf eine für uns gesunde Weise vonstatten gehen. Zum Beispiel wird dadurch die Verkompostierung sämtlicher Küchenabfälle innerhalb der eigenen Wohnung stark erleichtert. Im Workshop werden wir die Prinzipien des Bokashi erläutern und einige Beispiele vorführen. Ausserdem wollen wir Eu...

    31. Oktober 2020 um 12:00 - 14:30