Nach der Wandelwoche…weiter gehts!

Es ist einiges los in Brandenburg und Berlin: Mietendeckel, Generalstreik fürs Klima, Koalitionsverhandlungen in Brandenburg, immer neue zivilgesellschaftliche Initiativen und gemeinwohlorientierte Unternehmungen im ländlichen Raum, Diskussionen und Aktivitäten zur Stärkung der Sozialen und Solidarischen Ökonomie in Berlin…mit Sorge blicken wir auf das große Ganze, weltpolitisches Geschehen und globale Ungerechtigkeiten, gleichzeitig wollen wir sie uns erhalten – die Hoffnung auf den Wandel von unten.

Hier lässt sich nicht alles abbilden, was los ist in Brandenburg, darum bleiben wir bei den Aktivitäten, in die wir oder Unterstützer_Innen der Wandelwoche selbst involviert sind:


Wow! Das ganze Jahr haben wir auf diese 10 Tage hingearbeitet, nun ist sie plötzlich vorbei: Die Wandelwoche 2019 mit mehr als 25 Veranstaltungen, 100 Projekten und 1000 Teilnehmenden. Danke an alle, die dabei waren, unterstützt und mitgewirkt haben und nicht müde werden, sich für ein solidarisches Leben und Arbeiten einzusetzen!

Weiter gehts…

Mit dem Ende der Wandelwoche geht die Arbeit erst los. Jetzt heißt es die vielen Impulse aufnehmen, Kontakte intensivieren, Ressourcen teilen und noch mehr Menschen begeistern und mitnehmen. Hier ein paar Impulse für die nächsten Wochen für alle, die bei der Wandelwoche nicht dabei sein konnten oder einfach nie genug bekommen: